AGB

Home / AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
PC-Nothhilfe Sadraei
Inh. Amir Sadraei
Pertzstr.3
30625 Hannover

§1 Allgemeines
1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für alle Leistungen, Lieferungen und Angebote der Firma PC-Nothhilfe Sadraei gültig. Durch die Erteilung des Auftrags oder die Annahme der Ware werden diese vom Kunden anerkannt und akzeptiert. Dies gilt auch, falls diese AGB’s dem Kunden bei späteren Vertragsabschlüssen nicht noch einmal ausführlich mitgeteilt werden.

1.2 Änderungen, Nebenabsprachen und mündliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

1.3 Besondere Konditionen oder zusätzliche Absprachen mit dem Kunden müssen durch uns, PC-Nothhilfe Sadraei, schriftlich bestätigt werden, um Gültigkeit zu erlangen.

§2 Angebot und Vertragsgegenstand
2.1 Unsere Produktangebote sind in Bezug auf Liefermenge und Lieferfrist freibleibend.

2.2 PC-Nothhilfe Sadraei übernimmt keine Gewähr für mögliche Fehler bei der Abbildung und Beschreibung der Produkte.

§3 Preise, Verpackung und Versand
3.1 Es gelten die zur Zeit der Bestellung gültigen Preise. Kalkulationsfehler und Tippirrtümer, die zu Preiskorrekturen führen, sind PC-Nothhilfe Sadraei vorbehalten. Unsere Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3.2 Die in 3.1 genannten Preise enthalten jedoch keine Verpackungs-, Fracht-, Versicherungs- und Portopauschale, so wie eine gegebenenfalls anfallende Nachnahmegebühr.

§4 Lieferung und Lieferfrist
4.1 Gerät PC-Nothhilfe Sadraei mit der Lieferung in Verzug, so kann der Kunde vom Kaufvertrag zurücktreten, sofern er eine schriftlich angemessene Nachfrist, verbunden mit einer Ablehnungsandrohung gestellt hat und PC-Nothhilfe Sadraei diese nicht einhalten konnte. Im Normalfall beträgt die Nachfrist vier Wochen, beginnend am ersten Tage des Lieferverzuges von PC-Nothhilfe Sadraei. Schadensansprüche wegen Lieferverzug oder nicht vollbrachter Leistung sind gegenüber PC-Nothhilfe Sadraei ausgeschlossen. Als Ausnahme gilt hier grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.

4.2 Eine Lieferverzögerung die höherer Gewalt, Nichtbelieferung durch Vorlieferanten oder sonstiger Einflüsse zu Grunde liegt und von PC-Nothhilfe Sadraei nicht zu vertreten sind, berechtigt PC-Nothhilfe Sadraei die Erfüllung der vertraglichen Leistung um den Zeitrahmen der Behinderung zuzüglich zwei Wochen Bearbeitungszeit aufzuschieben. In speziellen Fällen sogar teilweise oder komplett vom Kaufvertrag zurückzutreten. Der Käufer wird im Falle der Verzögerung selbstverständlich von PC-Nothhilfe Sadraei informiert und hat das Recht nach einer Mindestverzugszeit von drei Monaten zurückzutreten. Etwaige Schadensersatzansprüche können bei Gebrauch des Rücktrittsrechts nicht geltend gemacht werden.

4.3 Die Lieferfrist beginnt mit der zugegangenen Bestellung, jedoch nicht bevor der Käufer, die im Kaufvertrag gegebenenfalls geregelten Sondergenehmigungen, Freigaben oder vereinbarten Vorauszahlungen eingereicht oder geleistet hat. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn bis zum ihrem Ablauf die Versandbereitschaft dem Käufer mitgeteilt wurde oder der Liefergegenstand das Lager bereits verlassen hat.

4.4 Für Teillieferungen, die hiermit zulässig sind, gelten die selben Lieferbedingungen und Fristen, wie in 4.1 und 4.2 erläutert.

4.5 Sobald die Ware zwecks Versendung durch ein von PC-Nothhilfe Sadraei beauftragtes Transportunternehmen oder durch Selbstabholung das Lager verlassen hat, reist diese auf Gefahr des Kunden. Dies gilt auch bei frachtfreier Nachlieferung.

4.6 Falls der Besteller die Ware nicht annimmt, so ist PC-Nothhilfe Sadraei berechtigt, nachdem eine Nachfrist von 7 Tagen angesetzt wurde, Schadensersatz zu verlangen oder direkt vom Vertrag zurückzutreten.

§5 Wiederrufsrecht
5.1 Im Laufe des Bestellvorgangs erfolgt die Widerrufsbelehrung nach Maßgabe des Gesetzes.

5.2 Ihr Widerrufsrecht wird nicht beeinträchtigt, wenn Sie die Verpackung öffnen, um die Ware zu prüfen. Die Verpackung ist jedoch Teil der Ware. Wenn Sie den Vertrag widerrufen und die Ware zurücksenden, soll die Verpackung daher soweit möglich unbeschädigt sein. Wir möchten Sie bitten, die Ware im Fall des Widerrufs möglichst so wieder in die Originalverpackung einzupacken, wie sie sie erhalten haben. Bitte vergessen Sie auch nicht, Handbücher, Installations-CD’s und Kleinteile wieder beizufügen. Ist die Packung oder die Ware von Ihnen schuldhaft und unnötig beschädigt oder zerstört worden oder ist der Wert durch Ingebrauchnahme vermindert, sind wir berechtigt, Wertersatz zu verlangen, soweit der Wertverlust nicht ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist. (§§ 357 Abs. 3 und 346 Abs. 2 BGB). Der Wertersatz berechnet sich aus der Differenz des Kaufpreises zu dem mit der gebrauchten oder beschädigten Sache noch erzielbaren Verkaufserlös. Bei einer unvollständigen Rücksendung machen wir hinsichtlich der Ihnen zustehenden Kaufpreisrückzahlung von unserem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch, bis die Kaufsache vollständig zurückgesendet wurde. Von diesem Recht ausgeschlossen sind Softwareprodukte und CD´s, DVD´s, CD-ROM´s, und Videos, die von Ihnen entsiegelt wurden, es sei denn, Sie stellen Mängel fest.

5.3 Wenn der Wert Ihrer Bestellung unter 40 € liegt oder Sie den Kaufpreis noch nicht bezahlt haben, und die gelieferte Ware der bestellten entspricht, sind Sie verpflichtet, die Rücksendekosten selbst zu tragen.

§6 Gewährleistung
6.1 Die Gewährleistung beginnt mit dem Empfang der Ware durch den Käufer. Weiterhin wird sie durch die gesetzlichen Regelungen bestimmt, sofern dies im folgenden nicht anders vertraglich geregelt wird.

6.2 Mängel, die durch unsachgemäße Bedienung und Behandlung, natürliche Abnutzung, übermäßige Beanspruchung, inakzeptable Instandhaltung, Einfluss von fremden Geräten und die Verwendung des falschen Zubehörs oder Materials auftreten schließen die Gewährleistung aus.

6.3 Reparaturen oder Modifizierungen an der Ware, die nicht von PC-Nothhilfe Sadraeioder einer autorisierten Stelle vorgenommen werden, führen automatisch zur Beendigung der Gewährleistungspflicht, sofern diese den Eintritt des Schadens oder des Mangels bewirkt haben.

6.4 Wird ein Mangel oder Schaden zu Lasten von PC-Nothhilfe Sadraei nachgewiesen, so ist PC-Nothhilfe Sadraei verpflichtet zu entscheiden, ob die Ware nachgebessert wird oder eine Ersatzlieferung erfolgt. Falls dieses erneut Fehl schlägt und die Ware nach wie vor mangel- oder schadhaft ist, so hat der Käufer das Recht auf Wandlung. Schadensersatzansprüche jeglicher Art sind unter dem Vorbehalt des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit, ungültig.

6.5 Die defekte Ware sollte nach dem Verfahren 5.4 vom Kunden in einer ausreichenden Schutzverpackung an PC-Nothhilfe Sadraei zurückgesandt werden. PC-Nothhilfe Sadraei kann unfrei versandte Sendungen nicht annehmen und wird diese dann unfrei an den Kunden zurückschicken. Außerdem muss der Kunde der Sendung ein Reklamationsformular beifügen, welches er auf Anfrage bei PC-Nothhilfe Sadraei erhält. Sendungen, denen dieses Formular nicht beigefügt wurde werden unfrei an den Absender zurückgeschickt.

6.6 Gewähren die Hersteller, die PC-Nothhilfe Sadraei beliefern, eigene Gewährleistungsansprüche, so kann PC-Nothhilfe Sadraei auf diese verweisen und dem Kunden diese überschreiben. Der Kunde wird PC-Nothhilfe Sadraei jedoch weiterhin bei der Ausführung dieser Ansprüche gegenüber dem Hersteller unterstützt. Jegliche Arten der Gewährleistung und daraus mögliche Folge- und Nebenverpflichtungen sind gegenüber PC-Nothhilfe Sadraei solange ungültig, bis alle Kompromissmöglichkeiten gescheitert sind und es nur noch zu einer gerichtlichen Einigung kommen kann.

§7 Eigentumsvorbehalt
7.1 Die vom Kunden bestellten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von PC-Nothhilfe Sadraei. Dies gilt ebenfalls im Falle von Ansprüchen, die durch Reparaturen jeglicher Art und durch Teilebestellungen entstehen.

7.2 Die vom Kunden bestellte Ware darf nur nach den ordnungsgemäßen Geschäftsregeln weiterveräußert werden. In diesen Fällen werden die Rechte des neuen Käufers auf den Besteller übertragen. Dies gilt für jegliche Kaufpreisforderungen und sonstige Vergütungsansprüche. Der neue Käufer erklärt sich hiermit einverstanden und nimmt diese Regelung an. Falls §6.2 angewandt wird, wird PC-Nothhilfe Sadraei von Forderungen und Pflichten aller Arten gegenüber dem neuen Käufer freigesprochen.

7.3 Waren, die gegenüber PC-Nothhilfe Sadraei noch unter Eigentumsvorbehalt stehen, können ohne eine schriftliche Einverständniserklärung von PC-Nothhilfe Sadraei weder veräußert, gepfändet, sicherheitsübereignet, vermietet oder anderweitig überlassen werden. Wenn dies jedoch kurz vor einer Anwendung stehen sollte, so muss PC-Nothhilfe Sadraei rechtzeitig und schriftlich informiert werden, um entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten zu können.

7.4 PC-Nothhilfe Sadraei ist berechtigt die gelieferte Ware beim Besteller auf dessen Kosten abholen zu lassen, falls ein Zahlungsverzug gegenüber dem Auftragnehmer vorliegt. Die zurückgenommene Ware wird zu einem angemessenen Restwert entschädigt. Dieser entspricht je nach Zustand der Ware dem Wiederverkaufswert oder aktuellen Restwert des Produktes.

7.5 Die Abtretung von Ansprüchen jeglicher Art gegen uns ist unzulässig.

§8 Datenschutz
8.1 Der Kunde erklärt sich hiermit einverstanden, dass PC-Nothhilfe Sadraei die Daten des Kunden, die für die Geschäftsbeziehung notwendig sind, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes speichert, weiterverarbeitet und auswertet.

8.2 PC-Nothhilfe Sadraei gibt die personenbezogenen Daten des Kunden nicht an Dritte weiter. Als Ausnahme gelten Partnerunternehmen, die aus Reklamations- oder Bestellabwicklungsgründen die Daten benötigen.

8.3 Der Kunde ist jederzeit berechtigt, die von PC-Nothhilfe Sadraei erfassten Daten zu löschen oder zu ändern.

§9 Schlussbestimmungen
9.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit dieses Vertrages im übrigen nicht berührt. Eine ungültige oder unklare Vertragsbestimmung ist im Übrigen so zu deuten, dass der offenbar beabsichtigte wirtschaftliche Zweck erreicht wird. Dasselbe gilt, wenn bei der Durchführung des Vertrages eine ergänzungsbedürftige Lücke offenbar wird.

9.2 Erfüllungsstandort ist Hannover. Als Gerichtsstand für Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien ist, soweit rechtlich wirksam vereinbart werden kann, Hannover.

9.3 Es gilt ohne Ausnahme das deutsche Recht.